Navigation und Service


Hilfskraft: THG-Austausch zwischen Atmosphäre und Ökosystemen im Rureinzugsgebiet

30.05.2016 - Forschungszentrum Jülich, IBG-3 Agrosphäre, Jülich, Germany

(Wissenschaftliche/Studentische) Hilfskraft zur Durchführung und Auswertung von Messungen zum Treibhausgasautausch zwischen der Atmosphäre und verschiedenen Ökosystemen im Rureinzugsgebiet gesucht.

© Forschungszentrum JülichCopyright: Forschungszentrum Jülich

Umfang: Bis zu 20 Wochenstunden nach Vereinbarung
Einsatzorte: Jülich und Umgebung, Nationalpark Eifel

Voraussetzung sind Geländetauglichkeit, zeitliche Flexibilität, Interesse am Thema und Bereitschaft zur Einarbeitung in die Datenverarbeitung.

Erwünscht sind Führerschein, fortgeschrittene Kenntnisse der Bio- und/oder Geowissenschaften sowie Vorkenntnisse z.B. in Excel, Access, Matlab, R oder Python.

Die Thematik eignet sich vorbehaltlich der Zustimmung einer Professorin / eines Professors Ihres Standorts zur Anfertigung einer Abschlussarbeit.

Kontakt: Alexander Graf, Forschungszentrum Jülich, Institut für Bio- und Geowissenschaften, IBG-3: Agrosphäre (a.graf@fz-juelich.de)


Servicemenü