Navigation und Service


Jülicher Experten für den Klimagipfel in Paris

Ende November beginnt die Weltklimakonferenz in Paris. Grundlage der Verhandlungen ist der aktuelle Sachstandsbericht des Weltklimarats (IPCC), an dem Jülicher Klimaforscher mitgearbeitet haben. Im Jülicher Magazin effzett erläutern sie, warum der Bericht so wichtig ist.

 Jülicher Klimaforscher Astrid Kiendler-Scharr, Martin Riese und Andreas Wahner; © Forschungszentrum JülichCopyright: Forschungszentrum Jülich

Über die nachfolgenden Links gelangen Sie zum Sonderdruck der effzett "Prima Klima? Die Fakten liegen auf dem Tisch - jetzt ist die Politik am Zug" sowie zu einer Übersicht der Jülicher Ansprechpartner.

Quelle: Forschungszentrum Jülich GmbH


Servicemenü